Close

News

Nachrichten & Shows

HAGEN 5 Center Stage

Am Samstag den 09.06. um 20 Uhr • Hagen5, 29614 Soltau • Die Adresse ist Hagen 5 in Soltau • Wir spielen in voller Besetzung

Konzert Grüner Jäger HH

Donnerstag, den 07.06. um 20:30 • Mit Fräulein Frey (Support) • Grüner Jäger Neuer Pferdemarkt 36 20357 Hamburg • https:/…

Weltraumbus Musikvideo

Unser selbst erstelltes Video zum Titel Weltraumbus ist so richtig trashig undergroundig geworden. So wie ein Science-Fiction-Film…

Ohne Worte: KUNDEO

(oder in Worten…)

“Heizung, Wasser, Gas - das ist unser Schicksal” Retten wir die Welt - oder nehmen wir den Weltraumbus?

“Heizung, Wasser, Gas – das ist unser Schicksal” – Retten wir die Welt – oder nehmen wir den Weltraumbus?

Mit Selbstironie und NDW-Flausen, spielt die Musik von KUNDEO auf eine Weise, wie wir sie länger vermisst haben. Ist es rückgewandt oder zeitgemäß? Wen interessiert es, wenn es sofort abgeht in eine Welt in der Erinnerungen so frisch sind, wie ein Drink an der Bar.

Es ist die Portion Frechheit, Unbekümmertheit und Kindlichkeit, welche eine zentrale Identität dieser Musik darstellt und das Abfeiern von persönlichen und globalen Krisen ermöglicht. Wobei nicht das Verdrängen, sondern das Wiedererkennen den eigentlich nachhaltigen Effekt erzeugt. Alles ist möglich, nichts muss, der Finger wird nicht auf die Wunde gelegt – und trotzdem möchte jeder am Ende etwas dazu beitragen, dass sich etwas ändert.

Der Weltraumbus transportiert die globale Klimakatastrophe in den häuslichen Heizungskeller. Das Alien ist selbstverständlich der Klempner, der unmissverständlich klar macht, dass ein Ticket für den Weltraumbus billiger kommt, als eine Reparatur. Sollen wir fliehen und auf ewig durchs All rasen oder warten bis der große Knall kommt?

Trivial oder ironisch? – Egal, es ist vollkommen egal. Genauso, wie es im Weltraum egal ist, ob wir existieren. Man kann dazu tanzen, man kann mitsingen, man kann aber auch darüber nachdenken. Das ist es, was Popmusik erreichen soll. Zu wenig? Eben nicht bei deutschsprachiger Popmusik, die nie belehrend erscheinen will, vielleicht weil das bei den Deutschen gleich anmaßend erscheint. So haben einige gute Schlager auch mehr bewirkt, als viele “Liedermacher-Lieder”, die heute Songwriter-Songs heißen. Aber während “Über den Wolken” ein Liedermacher-Schlager ist, so hat KUNDEO`s Weltraumbus die Stratosphäre durchbrochen und die Grenzen zwischen den Genres verwischt. Sind es Schlager, ist es Songwriter-Pop oder gleich Kunst? Wir werden uns wohl nicht entscheiden wollen. 


Kontakt:

Weltraumbus Künstlerentwicklung
info@weltraumbus.de